www.Integration-Koenigswinter.de
Bürger engagieren sich
Sie befinden sich hier:

News & Aktuelles

Geflüchtete Kinder genießen Auftritt der Clowns „Fiene und Schählm“

Am Samstag, den 17. Juli 2021, waren Kinder, die mit ihren Eltern in den Übergangseinrichtungen im Haus Katharina in der Königswinterer Altstadt und in Stieldorf wohnen, zu einem besonderen Ereignis eingeladen: Das Clowns-Duo „Fiene und Schählm“ (dargestellt von Silvia Bartoniczek und Thomas Seerden aus Mönchengladbach), gab eine Vorstellung allein für sie.

Auf dem Königswinterer Sportplatz beim CJD gab es für die Mädchen und Jungen eine Menge zu lachen: Die Clowns kämpften in ihrem Sketch immer wieder um einen Koffer, den sowohl Fiene als auch Schählm für sich haben wollten. Schließlich einigten sie sich: „Wir teilen.“ Das Duo scheute sich auch nicht, ernste Themen wie Corona oder Nähe und Distanz auf lustige Art und Weise anzugehen.

Nach den vielen Monaten des Corona-Lockdowns, welche insbesondere in den Übergangseinrichtungen für Kinder und ihre Familien herausfordernd waren, bot der Auftritt der Clowns eine willkommene Abwechslung für rund 50 junge Leute aus Syrien, der Mongolei, Tadschikistan, Tschetschenien und Ägypten.

Veronika Kendzia und Nisa Punnamparambil-Wolf vom Forum Ehrenamt organisierten die Veranstaltung mit Mitteln des Förderprogramms „KOMM-AN NRW“, mit dem das Land die Integration von Geflüchteten und Neuzugewanderten in den Kommunen fördert und das bürgerschaftliche Engagement in der Flüchtlingshilfe unterstützt.

Bei der Durchführung der Aktion wirkten auch Menschen als Ehrenamtliche mit, die früher selbst in Flüchtlingsunterkünften wohnten. Hierüber zeigte sich das Forum Ehrenamt ebenso erfreut, wie darüber, dass es in Pandemiezeiten endlich wieder eine Live-Veranstaltung geben konnte, bei der das junge Publikum eine Menge Spaß hatte.

Allen, die zum Gelingen beigetragen haben, gilt ein herzlicher Dank des Forum Ehrenamt, das sich schon auf weitere Auftritte der Clowns freut.

Unterstützt von:

Logo

 

Logo Name