www.Integration-Koenigswinter.de
Bürger engagieren sich
Sie befinden sich hier:

News & Aktuelles

Großer Bedarf im Bereich der Sprachförderung – neue Weiterbildungsreihe startet Ende Oktober

Die ehrenamtliche Sprachförderung von Menschen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte ist eine herausfordernde Aufgabe. Neben persönlichem Engagement sind Grundlagen in Methodik und Didaktik der Sprachvermittlung und Kenntnisse aus dem Bereich des interkulturellen Lernens sinnvoll und hilfreich.

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind zahlreiche Sprachkurse für Migranten und Geflüchteten ausgefallen. Viele Menschen konnten aufgrund diverser Umstände auch nicht an Online-Kursen teilnehmen oder mussten ihre Teilnahme abbrechen. Sie sind daher beim Spracherwerb zurückgefallen und benötigen dringend Unterstützung. Menschen, die sich vorstellen können, ehrenamtlich als Sprachpate/Sprachpatin tätig zu werden, bietet diese Weiterbildungsreihe den optimalen Einstieg.

Die Kursreihe Ehrenamtliche Sprachförderung richtet sich sowohl an aktive Sprachpaten als auch an neue Interessierte. Dank der finanziellen Unterstützung des Förderprogramms „KOMM-AN NRW“ kann diese Weiterbildung kostenfrei angeboten werden. Die Reihe umfasst fünf Termine und beginnt am Samstag, den 30. Oktober 2021. Schwerpunkte des Kurses sind: Prinzipien des Fremdsprachenlernens, Unterrichtsaufbau und -planung, interkulturelles Verständnis und Lernen, geeignete Inhalte und Materialien, Umgang mit heterogenen Lerngruppen, mehrsprachige Aspekte, eigene Lernerfahrung vs. Lernerfahrungen der Teilnehmenden, Rollenverständnis und -abgrenzung sowie der Umgang mit schwierigen Situationen. Interessenten können sich hier für die Weiterbildung anmelden:  https://perspektiven-fuer-das-leben.de/anmeldeformular/
Personen, die zunächst unverbindlich mehr über die Tätigkeit der Sprachpaten erfahren möchten, können sich an die Sprachpaten-Koordinatorin Nisa Punnamparambil-Wolf unter info@integration-koenigswinter.de wenden.

Unterstützt von:

Logo

 

Logo Name