www.Integration-Koenigswinter.de
Bürger engagieren sich
Sie befinden sich hier:

News & Aktuelles

Unterstützung für Familien in Haus Katharina

In den letzten Tagen haben sich die Ereignisse überschlagen. Die Flüchtlingsunterkunft „Haus Katharina“ und die beiden Häuser der Paul Lemmerz-Straße stehen seit dem 16.04.2020 wegen Corona unter Quarantäne. Die Bewohner/innen dürfen die Unterkunft nicht verlassen und außer dem städtischen Personal und der Security darf niemand das Haus betreten. Ein Caterer versorgt die Geflüchteten dreimal täglich mit Mahlzeiten, die dann von städtischen Mitarbeitern seit gestern verteilt werden. Für das Wochenende konnte das Forum Ehrenamt mit Babyartikeln aushelfen. Für ergänzende Bedarfe erfolgt regelmäßig eine Abfrage an die Bewohner durch die Stadt. Das Forum Ehrenamt sowie Vereine, Kirchen, Nachbarkommunen, Unternehmen und anonyme Spender stehen hier Seite an Seite mit der Stadt, um diese schwierige Situation für die Geflüchteten und ihre Familien so erträglich wie möglich zu gestalten. Am Freitag erfolgte eine Testung aller Bewohner. Erst am Montag wird sich klären, ob es weitere Infektionen gibt, wie die Stadt die Versorgung weiter gestalten soll, ob positiv getestete Bewohner/-innen seperat untergebracht werden müssen. Bis dahin halten unsere Integrationslotsen und Sprachpaten online Kontakt zu ihren Familien/Einzelperonen und sprechen ihnen Mut zu. Viele sind verängstigt und machen sich Sorgen. Wir wünschen allen Bewohnerinnen und Bewohnern, dass die Zeit der Quarantäne sich nicht verlängern muss. Alles Gute!

Unterstützt von:

Logo

 

Logo Name