www.Integration-Koenigswinter.de
Bürger engagieren sich
Sie befinden sich hier:

News & Aktuelles

Frauen feiern gemeinsam - 11. FRIDA - Frauenfrühstück in Haus Heisterbach

Frauen feiern gemeinsam – unter diesem Motto stand das 11. Frauenfrühstück in Haus Heisterbach - vom Forum Ehrenamt gemeinsam mit Frauen aus aller Welt organisiert für Frauen in Königswinter und Umgebung. Die Idee für dieses Frühstück ergab sich aus den zahlreichen Fest- und Feiertagen die im November und Dezember in Deutschland und anderen Ländern gefeiert werden. Reine Mahfoud, Praktikantin beim Forum Ehrenamt stellte für die Frauen Infos zusammen zu den verschiedenen religiösen Festen / Feiertagen, die von verschiedenen Religionsgemeinschaften im November und Dezember gefeiert werden. Im Vorfeld zum Frauenfrühstück wurde mit einer Gruppe von Frauen Weihnachts-Plätzchen gebacken. Viele Frauen hatten auch diesmal eigene süße und salzige Speisen zubereitet und mitgebracht.
Frau Punnamparambil-Wolf und Reine Mahfoud begrüßten die Frauen herzlich und führten kurz in das Thema ein. Mit Unterstützung von you-tube clips und der eigenen Stimme, wurden St. Martins, Advents - und Weihnachtslieder auf deutscher Sprache gesungen. Einige Lieder wie „O Tannenbaum “ oder „Laterne, Laterne“ kannten viele Mütter bereits und die anwesenden Kinder freuten sich mitsingen zu können. Im Austausch mit den Frauen war schnell klar, dass in jeder Religion Geburtsfeste von Göttern oder Heiligen sowie Neujahrsfeste, wenn sie auch nicht am selben Tag datiert sind, mit Geschenken, Gebeten und gutem Essen gefeiert werden. 
Auch das Feuer bzw. das Licht spielte bei den Festen im November, Dezember eine wichtige Rolle stellten die Frauen fest.
Beim St. Martins Feuer hatten dies die Frauen zum ersten Mal in Deutschland erlebt. Auch im Advent spielen die 4 Kerzen im Adventskranz ja eine besondere Rolle. In Indien, so eine indische Teilnehmerin feiert man im Herbst „Diwali “ das Lichterfest, eines der bedeutendes mehrtägigen hinduistisches Feste in Indien, Sri Lanka und Nepal sowie in anderen vom Hinduismus geprägten Ländern, zum Beispiel in Mauritius, Suriname, Fidschi, Trinidad und Tobago und Singapur. Das Fest kann auf Grund seiner spirituellen sowie sozialen Bedeutung mit Weihnachten verglichen werden. In Schweden, so wusste eine Frau zu berichten, sei der 13.Dezember wichtig, weil man dort das Licht mit dem Luciafest feiert. Bevor alle zum reich gedeckten Buffet aufbrachen, erläuterte Reine Mahfoud noch die Bedeutung von „Advent“, „Chanukka“ für das Judentum und "Cejna Ezi" für die Jesiden, ein Fest ähnlich unserem Weihnachten.   Sie berichtete, dass die Adventszeit für Christen die Vorbereitung auf das Weihnachtsfest ist. Rund um diese Zeit feiern Menschen mit dem jüdischen Glauben auch Chanukka. Das Fest wird auch Lichterfest genannt. Frau Mahfoud machte die Frauen auch noch darauf aufmerksam, dass es Feiertage und gesetzliche Feiertag in Deutschland gibt an denen alle Schulen, Behörden und Geschäfte geschlossen haben.

Fröhlich endete das FRIDA-Jahr mit einer kleinen Aufmerksamkeit / Dankeschön des Forums von Frauen für die Frauen mit ihren Kindern.

Besonderer Dank gilt all den Frauen, die immer bereit waren das Frühstück vorzubereiten, allen Ehrenamtlichen die Fahrdienste zu übernehmen, allen Referentinnen und Organisationen, die fachliche Beiträge übernommen haben sowie dem Kommunalen Integrationszentrum für seine Netzwerkarbeit und die finanzielle Unterstützung.

Die nächsten Termine und Themen wurden schon neugierig abgefragt und sind bereits auf der Homepage:

www.integration-koenigswinter.de

26. Januar, 01. März, 19. April, 07. Juni 2020

Alle Frauen in Königswinter und Umgebung sind herzlich eingeladen!

Unterstützt von:

Logo

 

Logo Name