www.Integration-Koenigswinter.de
Bürger engagieren sich
Sie befinden sich hier:

News & Aktuelles

Tradition und Glaube

Buffet

Teilnehmerinnen

Frauen tauschen sich zum Thema Religion und Glaube aus

Das letzte Frauenfrühstück des Jahres fand am 04. November 2018 statt. Nisa Punammparambil-Wolf hatte den Raum mit Gegenständen aus verschiedenen Religionen und Kulturen dekoriert und eine Sprachpatin brachte Wecken und Sankt-Martins Laternen mit. Sie erklärte den Teilnehmerinnen Unterschiede und Ähnlichkeiten der verschiedenen Feste im Christentum, Judentum und Islam. Von diesen werden im November und Dezember viele gefeiert und beziehen sich auf das Licht / Feuer. Die Frauen hörten sehr interessiert zu und anschließend erzählte jede von ihnen aus der eigenen heimischen Traditionen.

Mit Unterstützung von Videos und Liedern erfuhren die Teilnehmerinnen über die Geschichte von Sankt-Martin und wie wichtig es in der Region ist, den Kindern beim Basteln der Laternen zu helfen und sie zum Zug zu begleiten. Wer ist Nikolaus? Wie sieht er denn aus? Was ist ein Adventskranz? Wie feiern die deutschen Familien Weihnachten? Was essen sie? Gibt es solche Traditionen auch in anderen Ländern? Was viele nicht wussten: in Eritrea und bei den orthodoxen Christen feiert man Weihnachten erst am 7. Januar 2019! Sie berechnen ihre Daten nach dem Julianischen Kalender. Einige Frauen fanden es sehr schön, dass es in Deutschland Religionsfreiheit gibt.

Ein Highlight des Frühstücks war es, die Gebete der Frauen in ihren Muttersprachen zu hören. Wunderschön hörten sich die Gebete aus Armenien und Nordindien an. Und eine Überraschung hatten die Frauen auch noch! Eine Nigerianerin sang für uns ein Glaubenslied, das sie selber komponiert und in einem Studio aufgenommen hat.

Unterstützt von:

Logo

 

Logo Name